FairFruit(Rohkost-Lieferservice) Fruchtlawine(Rohkost-Bestellclub) Rohkostinsel(Rohkost-Anbauprojekt) Treehouse(Rohkost-Hotel) RawRabbit(Rohkost-Restaurant) Rohbinson&Mittwoch(Rohkost-Freunde)

Wiedereröffnung: FairFruit-Webshop geht im Herbst 2015 online!

FairFruit bietet Dir baumgereife, exotische Tropenfrüchte von Kleinbauern aus Sri Lanka. Wir haben ein außergewöhnliches Konzept und die höchsten Qualitätsansprüche. Die Früchte sind max. 48 Stunden unterwegs und werden per Flugzeug und Express direkt an Deine Haustür geliefert.

Unsere Preise werden je nach Produkt vermutlich zwischen 9 € und 12 € zzgl. Versandkosten liegen.


Du möchtest bequem von uns informiert werden, sobald es losgeht?

Du hast noch Fragen, Anregungen oder Wünsche? Dann schreibe bitte direkt an info@fairfruit.de und wir informieren Dich über aktuelle Veränderungen.

Vielen Dank,
Dein FairFruit-Team

Eine kleine Auswahl unseres Sortiments

Banane Zucker 8,80 €/kg
Ananas Mauritius 9,00 €/kg
Belifrucht 10,20 €/kg
Holzapfel 9,80 €/kg
Trinkkokosnuss 9,20 €/kg
Drachenfrucht 12,20 €/kg
Durian 11,20 €/kg
Sapote Amarillo 12,00 €/kg
Kakaoschote 11,80 €/kg
Mango 11,60 €/kg
Mangostan 11,00 €/kg
Sapotille 10,00 €/kg
Jackfrucht 9,60 €/kg
Rambutan 11,40 €/kg
Papaya Ratna 9,40 €/kg

Fair zu den Bauern!

Fair handeln heißt für uns, dass die Bauern an erster Stelle stehen. Deshalb werden sie natürlich besonders gut bezahlt - schließlich erzeugen sie Früchte, die unseren hohen Anforderungen entsprechen müssen. Unsere Bauern werden sofort und in bar direkt auf der Farm bezahlt. Deshalb können sie sich auch voll und ganz auf die Qualität der Produkte und deren Anbau konzentrieren. Um die Ernte, den Transport und die Vermarktung kümmern wir uns. Da wir gegen Monokulturen und Großplantagen sind, unterstützen wir nur ausgewählte Kleinbauern und Familien mit kleineren Gärten oder einzelnen Bäumen. Wir kennen alle unsere Produzenten persönlich und haben von Anfang an ein transparentes und vertrauensvolles Verhältnis aufgebaut. Anstatt sie auszubeuten, sind wir davon überzeugt, dass wir durch Respekt und Anerkennung unsere Bauern dauerhaft motivieren, noch bessere Produkte zu erzeugen. Wir glauben, dass der Bauer der wichtigste Faktor ist, wenn es darum geht, wirklich Spitzenqualität zu erreichen. Schon deshalb haben wir den Zwischenhandel komplett ausgeschaltet und ernten unsere Früchte selbst.

Fair zu den Mitarbeitern!

Alle unsere Mitarbeiter erhalten überdurchschnittliche Löhne und zusätzlich eine Prämie je nach Umsatz. Je mehr wir verkaufen, desto besser werden die Mitarbeiter bezahlt. Unser eigenes Ernte-Team wird ebenfalls sehr gut bezahlt, da es viel Erfahrung erfordert nur die allerbesten Früchte auszuwählen und diese sorgfältig für den Transport zur Packstation vorzubereiten. Unser Fahrer kennt sich sehr gut aus in Sri Lanka und fährt je nach Bedarf auch mit einem größeren LKW, um die Früchte von den Farmen zur Packstation zu transportieren. Die Pakete werden über Nacht für unsere Kunden zusammengestellt und am nächsten Morgen zum Flughafen gebracht. Unsere Mitarbeiter sind hoch motiviert und lassen ihre Ideen und Verbesserungsvorschläge mit ins Projekt einfliessen. Wir alle wissen wofür wir arbeiten - für eine gemeinsame Zukunft.

Fair zu den Kunden!

Unsere Kunden bekommen eine unschlagbare Qualität direkt vor die Haustür geliefert und werden auf der Webseite über unsere aktuellen Ernteaktivitäten und die Herkunft der Früchte unterrichtet. Also fast so als ob sie dabei wären. Jede Frucht bekommt einen kleinen Aufkleber auf dem das Erntedatum und die Farm-ID vermerkt sind. Dieser Herkunftsnachweis ermöglicht es auf der Webseite, die entsprechende Farm aufzurufen und dort weitere Infos, Fotos und Videos einzusehen um den Bauern näher kennenzulernen. Es besteht weiterhin die Möglichkeit dem Bauern eine Nachricht zukommen zu lassen. Teilweise sind auch datierte Erntevideos verfügbar, sodass es sein kann, das der Kunde sogar sehen kann wie wir seine Früchte ernten. ;-)

"Von Anfang an fair zu allen!"

Mit diesem Leitgedanken hat Gründer Benjamin Schreyer schon so manchen Kunden begeistern können.

Hier einige Kundenzitate:
Christina schrieb am 29.04.2006
Super Ananas!
Ananas Mauritius von fairfruit sind die leckersten Ananas die ich je gegessen habe!
Sie wurden reif geliefert, sodass ihr Duft mir schon entgegen kam als mir der Paketbote das Paket reichte...
Ihr Geschmack ist sehr intensiv, süß und fruchtig. Das Fruchtfleisch sieht gold-gelb aus, und man kann sie tatsächlich nur mit den Fingern essen, das macht Spaß!
Bringewald schrieb am 04.05.2006
Erste Lieferung
Von einer Freundin auf FairFruit hingewiesen, bestellten wir im April 2006 zum ersten Mal.
Wir waren rundum zufrieden. Im Einzelnen fanden wir besonders gut:
Die Informationspolitik,
den Reifegrad der Früchte,
den Zustand der Früchte bei Lieferung,
die Qualität und der Geschmack der Früchte sowie
das Preis-/Leistungsverhältnis.
Wenn das so bleibt, werden wir sicher Stammkunden, erst recht, wenn sich auch noch das Sortiment erweitert.
Also weiter so und herzlichen Dank, mit solidarischen Grüßen
Bringewald ( www.bringewald.de )
Beate schrieb am 15.05.2006
super ananas
alle waren bisher super lecker, fruchtig und süß. wir hängen sie am schopf auf und unser flur duftet wunderbar! DANKE! und grüße an die ananasfarmer!

Verpackungseinheiten (VE)

FairFruit-Kunden kennen "ihre" Bauern aus dem Internet, denn dort werden die einzelnen Farmen vorgestellt. Die Ananas von Farm 162 waren besonders lecker? Vielleicht willst Du beim nächsten Mal eine VE von dieser bestimmten Farm bestellen?

Herkunftsnachweis
Unsere Verpackungseinheiten enthalten immer nur die Früchte einer einzigen Quelle. Zum Beispiel die Papayas einer bestimmten Farm oder die Sapotillen eines bestimmten Baumes. Unsere Idee ist, dass die Kunden selbst entscheiden können von welcher Farm ihre Früchte stammen. Der absolute Herkunftsnachweis in Form eines Aufklebers mit FarmID und weiteren Informationen wie Ernte- und Verpackungsdatum garantieren unseren Kunden absolute Transparenz von der Farm bis vor die Haustür. Jede einzelne Frucht erzählt somit eine eigene Geschichte.

Transportsicherheit
Wird nur eine Fruchtsorte pro Karton eingepackt, so erhöht das die Transportsicherheit wesentlich. Jede einzelne Frucht reift unterschiedlich nach. Einige Früchte werden bei fortschreitender Reife besonders weich und könnten von härteren Früchten zerdrückt werden. Wir alle kennen das Problem, wenn Kokosnuss und Banane zusammen mit Sapotillen in einem Karton verpackt werden sollen. Nicht ohne Grund wird deshalb lieber unreifer gepackt, um Reklamtionen zu vermeiden. In unseren VE können die Früchte reifer eingepackt werden, da für jede einzelne Frucht ein spezielles Verpackungssystem entwickelt wurde.

Du kannst es nicht erwarten?
Informiere dich über die Fruchtlawine - Unseren Bestellclub


Um den FairFruit-Webshop wieder eröffnen zu können brauchen wir regelmäßige wöchentliche Bestellungen oder einen Investor, der unsere Liquidität in der Anfangsphase sichern kann. Da wir unser eigenes Ding durchziehen wollen, fangen wir lieber klein an und bauen zunächst einen Bestellclub als Fundament für unser zukünftiges Geschäft auf. Der Bestellclub ist stark limitiert und bietet den Mitgliedern exklusive Vorteile und einen ganz persönlichen Service. Dafür müssen die Mitglieder uns Startkapital leihen und eine bestimmte Abnahmemenge garantieren.